ganz aktuell auf unserer Homepage...

Stichwahl für das Amt des Landrates

Pressemitteilung des FDP Kreisverbandes Havelland

 

 

 

Großen Glückwunsch an Roger Lewandowski für das gute Abschneiden bei der Stichwahl. Auch wenn am Ende des Tages 248 Stimmen zu einem Wahlerfolg fehlten, konnte er sich wieder vom Mitbewerber deutlich absetzen. „Unser Kreisparteitag hat sich bereits im März dafür ausgesprochen, dem Kreistag zu empfehlen, sich bei der Wahl des Landrates im Juni für den Führenden der Direktwahl zu entscheiden um der direkten Demokratie doch noch Geltung zu verschaffen“ teilt der Kreisvorsitzende Volkmar Richter dazu mit und fügt hinzu: „Ich schätze die besonnene Art, mit der Lewandowski seine Aufgabe bei der Bewältigung des Flüchtlingsproblems angegangen ist. Erfreulich, dass auch die CDU eine entsprechende Empfehlung an den Kreistag geben wird.“

 

 

 

Wählerschelte ist sicher nicht angebracht, man muss sich aber schon fragen, ob die Bedeutung der Direktwahl und des Quorum (Mindestwahlbeteiligung ist vielleicht auch verständlicher) wirklich ausreichend bekannt waren.

 

VR

 

 

 

ARCHIV

Die FDP Havelland trauert um Hans-Dietrich Genscher.

Tief betroffen nahmen wir zur Kenntnis, dass sich das Leben eines großen Liberalen vollendet hat. Als Vorsitzender und Außenminister hat er das Gesicht unserer Partei viele Jahre geprägt. Sein Eintreten für die deutsche Einheit, sein ehrlicher geradliniger Politikstil verdienen Bewunderung. "Ich habe Genscher immer als Vorbild für politische Arbeit empfunden" sagte Volkmar Richter.

 

 

Das sieht jetzt alles neu aus. Wir werden in der nächsten Zeit versuchen die Homepage des Kreisverbandes attraktiv und aktuall zu gestalten und die Ortsverbände mit einzubeziehen.

 

Ich darf aber auch um etwas Geduld bitten, wir müssen noch üben...